• Redaktion

Frank Ehrhardt ist Spitzenkandidat der Bürger Glattbachs

Aktualisiert: Jan 9

Main Echo, 13.12.2019 Nina-Anna Beckmann


14 Männer und zwei Frauen auf der Liste - Bürgermeister-Kandidatur noch offen


Mit Frank Ehr­hardt an der Spit­ze und ei­ner 16 Kan­di­da­ten um­fas­sen­den Lis­te für den Ge­mein­de­rat zie­hen die Bür­ger Glatt­bachs in den Kom­mu­nal­wahl­kampf 2020. Ob die Grup­pie­rung noch ei­nen Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten no­mi­nie­ren wird, ste­he noch nicht fest, teilt der kom­mu­nal­po­li­ti­sche Ve­r­ein mit.


»Die Bürger Glattbachs beobachten zurzeit sehr aufmerksam die aktuellen Entwicklungen um die Kandidaturen, bzw. die Bewerbungen um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde und werden ­- nach sorgfältiger Abwägung ­- ihre Entscheidung, einen eigenen Bürgermeisterkandidaten zu stellen, rechtzeitig bekannt geben«, wird Vorsitzender Ralf Schuck in der Mitteilung zitiert.


Unabhängig von einem Bürgermeisterkandidaten stehen die 16 Personen, die für ein Amt im Gemeinderat kandidieren, fest; sie wurden bei der Aufstellungsversammlung in den Geschäftsräumen der Firma Hans Schuck gewählt. Spitzenkandidat Frank Ehrhardt stammt gebürtig aus Aschaffenburg und lebt mit seiner Familie seit 2015 in Glattbach. Kommunalpolitik - gleich welcher Gruppierung oder Partei - mit inhaltlicher Substanz zu gestalten, um Positives für eine eigenständige Gemeinde Glattbach und ihre Mitbürger zu bewirken, sei sein Ziel, wird der 60-Jährige in der Mitteilung zitiert.


Die Liste umfasst 14 Männer und zwei Frauen plus zwei Ersatzkandidaten. Der jüngste Kandidat ist der 25-jährige Andre Bischof auf Platz 5 und der älteste ist das Gemeinderatsmitglied Roland Hein mit 69 Jahren auf Platz 16. Hein war Anfang Oktober für den ausgeschiedenen Gemeinderat Heribert Schuck nachgerückt. Schuck, der die Bürger Glattbachs vor sechs Jahren gegründet hatte, war von seinem Amt zurückgetreten, weil er nach Aschaffenburg ziehen werde, wie er sagte.


Dort hat er inzwischen die Bürger Aschaffenburgs gegründet, während sein Bruder Ralf Schuck die Bürger Glattbachs leitet. Außer Roland Hein hat derzeit noch Philip Dean Kruk-De la Cruz den zweiten Sitz der Bürger Glattbachs im Gemeinderat inne. Ende November hatte er allerdings bekannt gegeben, dass er 2020 nicht mehr für ein Amt im Gemeinderat kandidieren werde.


Auch die Wahlziele der Bürger Glattbachs wurden auf der Aufstellungsversammlung thematisiert. So soll unter anderem die Kommunikation und Transparenz »aus dem Rathaus heraus signifikant sowie nachhaltig neu aufgestellt« werden und eine »Online-Abstimmung« für Bürger zu wichtigen Themen eingerichtet werden.


Außerdem will der Verein ein neues Baugebiet ausweisen sowie die Planungen zu Kanal- und Bachsanierung abschließen und mit der Umsetzung beginnen, wie es heißt. An die Stelle der sanierungsbedürftigen Gebäude der Schule und der Feuerwehr sollen Neubauten rücken, wobei der Platz des jetzigen Feuerwehrhauses zu einem Parkplatz »Glattbacher Zentrum« werden solle, heißt es.


Im Überblick: Die Kandidaten der Bürger Glattbachs

Mit einer 16 Personen umfassenden Liste plus zwei Ersatzkandidaten gehen die Bürger Glattbachs in die Kommunalwahl 2020.

An der Spitze der Liste steht auf Platz 1. Frank Ehrhardt (Ltd. Angestellter, 60 Jahre),

2. Christian Bernhard (selbstständig, 38 Jahre),

3. Annette Zimmermann (Innenarchitektin, 57 Jahre),

4. Ralf Englert (Stahlbauschlosser, 51 Jahre),

5. Alexander Patzelt (Spengler, 35 Jahre),

6. Birgit Gardner (Sozialpädagogin, 49 Jahre),

7. Dominik Bormann (Elektromeister, 28 Jahre),

8. André Bischof (Mechatroniker, 25 Jahre),

9. Ralf Schuck (Spenglermeister, 53 Jahre),

10. Georg Götz (Bau-Ingenieur 37 Jahre),

11. Günter Knoll (selbstständig, 56 Jahre),

12. Willfried Mund (Bankkaufmann i.R., 68 Jahre),

13. Thomas Stumpf (Schreiner, 32 Jahre),

14. Thomas Kimmel, (selbstständig, 49 Jahre),

15. Rene Wagner (Werkzeugmacher, 42 Jahre),

16. Roland Hein (Techn. Angestellter i.R., 69 Jahre),

Ersatzkandidaten:

Petra Schuck (Steuerfachwirtin, 48 Jahre) und Stefan Karl (Kfz-Mechaniker, 36 Jahre).


Nina-Anna Beckmann

77 Ansichten

Werden Sie Teil der Zukunft Glattbachs

& melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an

E-Mail

Sie haben "etwas auf dem Herzen"? Sie haben Fagen? Sie möchten uns etwas erzählen? Oder sagen Sie einfach Hallo...

ADRESSE

Weitzkaut 7

63864 Glattbach

TELEFON

06021 - 48399

E-MAIL